Wiwi-Werkbank

Wir präsentieren hier Literaturlisten und andere Werkzusammenstellungen zu aktuellen Wirtschaftsthemen

Kategorien

Möglichkeiten und Grenzen der Mitarbeitermotivation im Betrieb

Hat eine leistungsorientierte Bezahlung den Hauptanteil an der Motivationssteigerung von Mitarbeitern? Oder gibt es darüber hinaus andere, effektivere Möglichkeiten, Arbeitszufriedenheit und Leistungsbereitschaft zu beeinflussen?

Unternehmenserfolg: 3. Einfluss des Personalmanagements auf den Unternehmenserfolg

Was macht ein Unternehmen erfolgreich? Es ist ein Zusammenspiel von vielen Faktoren, die gleichzeitig wirken. Mit der Econis-Select-Serie “Unternehmenserfolg” bieten wir Ihnen ausgewählte Listen mit Publikationen aus unserer Datenbank ECONIS zu Faktoren, die den Unternehmenserfolg beeinflussen.

Die nachfolgende Übersicht beinhaltet Literatur, die sich mit dem Thema auseinandersetzt, welchen Einfluss das Personalmanagement auf den wirtschaftlichen Erfolg eines Unternehmens hat.

Arbeitsplätze für eine zunehmend alternde Bevölkerung

Selected for the Global Economic Symposium 2012

“The key socio economic trend in many parts of the world (US, Europe, China) is aging, which is a combination of higher longevity and lower fertility, mostly driven by higher longevity. This means importantly that the increase in old age dependency (ratio of older inactive to younger active) will not disappear with the passing of the baby boom generation. It will keep increasing. Various policy responses to these challenges have been proposed: raising the effective retirement age, promote fertility, promote immigration, encourage female labor force participation, reduce unemployment, boost productivity and increase working hours per employee.

Personalpolitik für Ältere Arbeitskräfte – Unternehmen sollten jetzt die Weichen stellen!

2.  aktualisierte Version v. April 2012

Das Renteneintrittsalter wird schrittweise auf 67 Jahre erhöht. Kritische Stimmen werfen der Politik vor, faktisch eine Rentenkürzung durchzuführen.

Wahr ist, dass nur wenige Arbeitsnehmer bis zum heutigen Renteneintrittsalter von 65 Jahren arbeiten. Viele Unternehmen haben sich in den letzten Jahren von der älteren Belegschaft getrennt. Die unter Fachkräftemangel leidende Wirtschaft könnte diesen Umgang mit der Altersgruppe ab 45 Jahren jedoch schon bald bereuen.

Talent Management

Im globalen Wettbewerb sind hochqualifizierte Mitarbeiter ein entscheidender Erfolgsfaktor. Die Rekrutierung geeigneter Bewerber, eine kontinuierliche Förderung talentierter Mitarbeiter sowie der optimale Einsatz von Personalressourcen innerhalb des Unternehmens, verlangen ein modernes, nachhaltiges Personalmanagement.

Das Burnout-Syndrom – wenn Stress und mangelnde Anerkennung krank machen

Laut einer aktuellen Studie der Grazer Universitätsklinik für Psychiatrie weisen etwa 54 Prozent der österreichischen Ärzte Anzeichen des Burnout-Syndroms auf. Auch Millionen Deutsche sind von der Volkskrankheit der totalen Erschöpfung betroffen.
Vor allem engagierte Menschen, die nach Perfektion streben, andauernder Arbeitsbelastung ausgesetzt sind und kaum Anerkennung für ihre Leistung bekommen, gehören zu den Risikogruppen. Der Begriff “Burnout-Syndrom” entstand Mitte der 70er Jahre und ist in unserer Turbo-Leistungsgesellschaft aktueller denn je.

Demographischer Wandel und Personalpolitik

2. aktualiserte Fassung von 04.2012

Der überwiegende Teil der deutschen Unternehmen hat die Zeichen der Zeit erkannt. Ausgelöst durch den fortschreitenden demographischen Wandel sehen sie sich mit einem zunehmenden Fachkräftemangel und den Folgen einer alternden Belegschaft konfrontiert.

Grundlagenliteratur: “Personalmanagement”

4. aktualisierte Fassung: 02. 2013

Personalmanagement oder engl. Human Resource Management, Abk.: HRM) bezeichnet den Bereich der Betriebswirtschaft, der sich mit dem Personal auseinandersetzt. Moderne Unternehmen beziehen außer den Themen Führungsprozess und Geschäftsprozess auch die Interaktionsthematik sowie die Aktion und Emotion des Personals ein.

Mit der ZBW-Select-Serie “Grundlagenliteratur” bieten wir Ihnen ausgewählte Listen mit Einstiegsliteratur – z.B. Lehrbücher und Übersichtsartikel – zu verschiedenen Fachbereichen der BWL.

Die nachfolgende Übersicht beinhaltet Literatur zur Einführung in die Grundlagen des Bereichs “Personalmanagement”