Wiwi-Werkbank

Wir präsentieren hier Literaturlisten und andere Werkzusammenstellungen zu aktuellen Wirtschaftsthemen

Kategorien

Iran – Eine Volkswirtschaft im Spannungsfeld zwischen Wirtschaftswachstum, Geopolitik und Religion

Vor 30 Jahren entstand infolge eines revolutionären Umsturzes die Islamische Republik Iran. Mit ca. 73 Millionen Einwohnern und einer Fläche von 1.648.195 km² zählt er zu den bevölkerungsreichsten und größten Staaten der Erde (vgl. Wikipedia). Die zahlreichen Erdöl- und Erdgasvorkommen sowie die nukleare Aufrüstungspolitik rücken den Iran immer wieder in den Brennpunkt geo- und wirtschaftspolitischer Interessen.

Diese Literaturübersicht gibt einen ersten Ein- und Überblick zur Volkswirtschaft des Irans. Thematisiert werden u. a. Wirtschaftswachstum –politik, Entwicklungsstrategie und Systemtransformation, Marktintegration in den Weltmarkt, Außenpolitik (nukleare Entwicklungsstrategie) und Sanktionen der Staatenwelt, Rohstoffvorkommen sowie nationale und internationale Geopolitik.

Nordkorea: Volkswirtschaft zwischen Atomtests, Sanktionen und Hunger

Die Demokratische Volksrepublik Korea hat durch den jüngsten Atomwaffentest im Mai und wiederholte Raketenstarts im Juli den UN-Sicherheitsrat veranlasst, weitere Sanktionen zu verhängen. Dieser Entschluss wurde von allen 15 Sicherheitsratsmitgliedern mitgetragen.

Zu den ökonomischen Auswirkungen von Sanktionen und zur wirtschaftlichen Lage in Nordkorea finden Sie eine Zusammenstellung von aktueller Literatur, recherchiert im Online-Katalog ECONIS der ZBW.