Wiwi-Werkbank

Wir präsentieren hier Literaturlisten und andere Werkzusammenstellungen zu aktuellen Wirtschaftsthemen

Kategorien

Rechnungslegung nach IFRS

Seit 2005 müssen europäische kapitalmarktorientierte Unternehmen Konzernabschlüsse nach den Vorschriften der IFRS – International Financial Reporting Standards – erstellen. Das zuvor geltende deutsche Bilanzrecht war geprägt vom Vorsichtsprinzip, dem Schutz der Gläubiger und Kapitalerhalt. Nach IFRS geht es um Informationen für oftmals anonyme Investoren. “Fair Presentation” ist wichtiger als das traditionelle deutsche Vorsichtsprinzip. Mit der Bilanzierung nach IFRS verbunden sind diverse Bewertungsänderungen.

BilMoG – die Praxis im Rechnungswesen nach der Umstellung

2. aktualisierte Fassung: April 2012

Das Gesetz zur Modernisierung des Bilanzrechts (auch kurz Bilanzrechtsmodernisierungsgesetz oder BilMoG genannt) wird seit 2010 in der Praxis angewendet.

Unsere Literaturliste enthält aktuelle Literaturhinweise zu den Einzelthemen des Gesetzes und ergänzt zum wiederholten Mal frühere Literaturzusammenstellungen.

Grundlagenliteratur “Betriebliches Rechnungswesen”

4. aktualisierte Fassung: April 2013

Mit der ZBW-Select-Serie “Grundlagenliteratur” bieten wir Ihnen ausgewählte Listen mit Einstiegsliteratur – z.B. Lehrbücher und Übersichtsartikel – zu verschiedenen Fachbereichen der BWL.

Die nachfolgende Übersicht beinhaltet Literatur zur Einführung in die Grundlagen des Bereichs Betriebliches Rechnungswesen.

BilMoG Teil 6: Allgemeine Literatur und weitere Sonderfälle

Das Gesetz zur Modernisierung des Bilanzrechts – BilMoG – soll das HGB-Bilanzrecht im Wettbewerb mit internationalen Rechnungslegungsstandards stärken und zu diesen eine vollwertige Alternative bieten.

Am 26.3.2009 wurde das Bilanzmodernisierungsgesetz – BilMoG – vom Deutschen Bundestag verabschiedet. Wir ergänzen und erweitern unsere im März 2009 veröffentlichte Literaturauswahl zum BilMoG mit einer mehrteiligen Serie zu verschiedenen Einzelthemen des Gesetzes.

BilMoG Teil 5: Konzernabschluß

Das Gesetz zur Modernisierung des Bilanzrechts – BilMoG – soll das HGB-Bilanzrecht im Wettbewerb mit internationalen Rechnungslegungsstandards stärken und zu diesen eine vollwertige Alternative bieten.

Am 26.3.2009 wurde das Bilanzmodernisierungsgesetz – BilMoG – vom Deutschen Bundestag verabschiedet. Wir ergänzen und erweitern unsere im März 2009 veröffentlichte Literaturauswahl zum BilMoG mit einer mehrteiligen Serie zu verschiedenen Einzelthemen des Gesetzes.

BilMoG Teil 4: Aktien- und andere Kapitalgesellschaften

Das Gesetz zur Modernisierung des Bilanzrechts – BilMoG – soll das HGB-Bilanzrecht im Wettbewerb mit internationalen Rechnungslegungsstandards stärken und zu diesen eine vollwertige Alternative bieten.

Am 26.3.2009 wurde das Bilanzmodernisierungsgesetz – BilMoG – vom Deutschen Bundestag verabschiedet. Wir ergänzen und erweitern unsere im März 2009 veröffentlichte Literaturauswahl zum BilMoG mit einer mehrteiligen Serie zu verschiedenen Einzelthemen des Gesetzes.

BilMoG Teil 3: Pensionsverpflichtungen

Das Gesetz zur Modernisierung des Bilanzrechts – BilMoG – soll das HGB-Bilanzrecht im Wettbewerb mit internationalen Rechnungslegungsstandards stärken und zu diesen eine vollwertige Alternative bieten.

Am 26.3.2009 wurde das Bilanzmodernisierungsgesetz – BilMoG – vom Deutschen Bundestag verabschiedet. Wir ergänzen und erweitern unsere im März 2009 veröffentlichte Literaturauswahl zum BilMoG mit einer mehrteiligen Serie zu verschiedenen Einzelthemen des Gesetzes.

BilMoG Teil 2: Rückstellungen und Rücklagen

Das Gesetz zur Modernisierung des Bilanzrechts – BilMoG – soll das HGB-Bilanzrecht im Wettbewerb mit internationalen Rechnungslegungsstandards stärken und zu diesen eine vollwertige Alternative bieten.

Am 26.3.2009 wurde das Bilanzmodernisierungsgesetz – BilMoG – vom Deutschen Bundestag verabschiedet. Wir ergänzen und erweitern unsere im März 2009 veröffentlichte Literaturauswahl zum BilMoG mit einer mehrteiligen Serie zu verschiedenen Einzelthemen des Gesetzes.

BilMoG Teil 1: Einbeziehung immaterieller Vermögensgüter in das Anlagevermögen

4. aktualisierter Überblick

Das Gesetz zur Modernisierung des Bilanzrechts – BilMoG – soll das HGB-Bilanzrecht im Wettbewerb mit internationalen Rechnungslegungsstandards stärken und zu diesen eine vollwertige Alternative bieten.

Am 26.3.2009 wurde das Bilanzmodernisierungsgesetz – BilMoG – vom Deutschen Bundestag verabschiedet. Wir ergänzen und erweitern unsere im März 2009 veröffentlichte Literaturauswahl zum BilMoG mit einer mehrteiligen Serie zu verschiedenen Einzelthemen des Gesetzes.