Wiwi-Werkbank

Wir präsentieren hier Literaturlisten und andere Werkzusammenstellungen zu aktuellen Wirtschaftsthemen

Kategorien

Verlängerung der Altersteilzeit in Deutschland

Auch wenn die Älteren am Arbeitsmarkt noch immer eine Problemgruppe sind, zeigen ihre Beschäftigungs- und Arbeitslosenquoten, dass sich zuletzt einiges zum Besseren gewendet hat. Das ist auch gut so, denn der demographische Wandel bringt eine Schrumpfung und eine Alterung des Erwerbspersonenpotentials mit sich.

Lesen Sie weiter im Kommentar des Wirtschaftsdienst 8/2009

Armut in Deutschland – Der aktuelle Stand

Die Veröffentlichung des ersten Armutsatlanten für Deutschland seitens des Paritätischen Gesamtverbandes Mitte Mai diesen Jahres führte zu einer heftigen, aber kurzen Reaktion in der nationalen Presse.
Aufbauend auf der Darstellung der sozialen Lage der Privaten Haushalte in Deutschland (Einkommensverteilung, -entwicklung) zeigt diese Literaturübersicht einerseits die Ursachen von Armut (u. a. Arbeitsmarktflexibilisierung/Prekäre Arbeitsverhältnisse, sozialer Hintergrund (Bildungsniveau)), andererseits werden die Folgen aufgeführt (u. a. Gesundheit, Lebenszufriedenheit, gesellschaftliche Teilhabe bzw. Isolation). Weiterhin werden Fragen soziale (Verteilungs-)Gerechtigkeit und die Rolle der Armutspolitik (bzw. des Sozialstaates) bei der Bekämpfung der Ursachen und Folgen sozialer Ungleichheit thematisiert.

Marketing in alternden Gesellschaften

Die Bevölkerungsentwicklung mit einer zunehmenden Anzahl älterer Menschen in der Gesellschaft fordert auch das Marketing heraus. Wie kann der Megatrend Alter umgesetzt werden? Welche Chancen bieten sich Unternehmen und wie können Sie mit einem zielgruppenspezifischen Marketing reagieren?