Deutschlandfunk: Wirtschaftsweise ratlos?

Ab dem 13.11.2011 nimmt sich der Deutschlandfunk an drei Wochenenden in seiner Sendereihe ‘Essay und Diskurs’ den Versäumnissen der Nationalökonomie und deren Folgen an.

Die Volkswirtschaft sei eine Soft-Science und gehöre zu den Sozialwissenschaften. In drei Teilen wird dies mit unterschiedlichen Gesprächsteilnehmern erörtert.

Teil 1: Jenseits des Homo oeconomicus
Der Wirtschaftsjournalist Martin Wolf im Gespräch mit Stefan Fuchs

Teil 2: Ökonomie – Sozialwissenschaft wider Willen?
Der Wirtschaftswissenschaftler André Orléan im Gespräch mit Stefan Fuchs

Teil 3: Mythos freier Markt
Der Wirtschaftswissenschaftler James K. Galbraith im Gespräch mit Stefan Fuchs

Die Beiträge sind eine Zeitlang nach ihrer Ausstrahlung als Podcast abrufbar und liegen auch als Manuskript vor.

 

Konzepte

Wesentliche Person: James K. Galbraith

EconBiz Google-Scolar Google GVK - Gemeinsamer Verbundkatalog WorldCat - Weltkatalog

Wesentliche Person: James Kennedy Galbraith

EconBiz Google-Scolar Google GVK - Gemeinsamer Verbundkatalog WorldCat - Weltkatalog

Wesentliche Person: André Orléan

EconBiz Google-Scolar Google GVK - Gemeinsamer Verbundkatalog WorldCat - Weltkatalog

Wesentliche Person: Martin Wolf

Google-ScolarGoogleGVK - Gemeinsamer Verbundkatalog
Bookmark/share via AddInto

Leave a Reply

  

  

  

 

Wiwi-Werkbank

Wir präsentieren hier Literaturlisten und andere Werkzusammenstellungen zu aktuellen Wirtschaftsthemen