Teilzeiterwerbstätigkeit von Frauen in Deutschland – Ausmaß und Gründe

Befinden sich die Mütter in Deutschland in einer „Teilzeitfalle“, (vgl. DIW-Studie von Eva Berger, 2009)?

Die Aufnahme einer Teilzeitbeschäftigung gilt für viele Frauen als Chance, den gemeinsamen partnerschaftlichen Kinderwunsch und das eigene Erwerbsbedürfnis miteinander zu vereinbaren. Aber gerade diese Form der Erwerbstätigkeit birgt nicht nur Chancen, sondern auch Risiken: geringerer Verdienst und damit eine niedrigere, of unzureichende soziale Absicherung sowie fehlende berufliche Aufstiegsmöglichkeiten. Daraus resultiert eine geringere Lebenszufriedenheit von Müttern, die Teilzeit arbeiten gegenüber Vollzeit tätigen Frauen (Berger 2009, Trzcinski/ Holst 2003).

Web-Links:

Maternal employment and happiness : the effect of non-participation and part-time employment on mothers’ life satisfaction / Eva M. Berger.

  • (2009) Discussion papers / German Institute for Economic Research ; 890 PDF-Volltext prüfen & bestellen Online-Ressource (28 S., 236 KB).

Hohe Lebenszufriedenheit teilzeitbeschäftigter Mütter / Eileen Trzcinski; Elke Holst.

Vollzeitbeschäftigte wollen kürzere, Teilzeitbeschäftigte längere Arbeitszeiten / Elke Holst.

Teilzeitarbeit : Chance oder Risiko? / Silke K. B. Hinz.

Arbeitszeitrealität und Arbeitszeitwünsche von Männern und Frauen / Susanne Koch.

  • (2002) In: Arbeitsmarktchancen für Frauen. – Nürnberg. – 2002, S. 49-65. prüfen & bestellen Google-Scolar Scirus - Elsevier

Teilzeitbeschäftigung als Arbeitsmarktchance / Andrea Schäfer; Claudia Vogel.

Sinkende Geburtenraten als Herausforderung für den Wohlfahrtsstaat : Lösungswege der Familien- und Arbeitsmarktpolitik im internationalen Vergleich / Thomas Groß; Sibylle Hardmeier.
The main focus of this contribution is to present pathways leading to a successful family policy. With the aid of the new MVQCA approach, we shall perform a multivariate analysis of various European patterns of regulation in family policies based on a sample of 16 countries. The theoretical assumptions are based on the breadwinner model. It is shown that structures typical of the breadwinner model can (still) be found in almost all the countries examined, and that these have a crucial effect on the birth rate. This article demonstrates why, along with child care supply and comprehensive female participation in the labour market, accompanying measures in family policy, especially financial support, are key factors in the increase of birth rates.

Who follows whom? : female employment patterns in West Germany, East Germany and Poland / Anna Matysiak; Stephanie Steinmetz.

  • (2006) Arbeitspapiere / Mannheimer Zentrum für Europäische Sozialforschung ; Nr. 94 prüfen & bestellen Google-Scolar Scirus - Elsevier 42 S.

Familienpolitische Regulierungen im internationalen Vergleich / Thomas Groß.

Betriebliche Mobilität und Arbeitszeitflexibilität von Frauen im Lichte des Teilzeit- und Befristungsgesetzes / Sonja Munz.

  • (2004) In: Betriebliche Arbeitszeitpolitik im Wandel. – Nürnberg. – 2004, S. 91-106. prüfen & bestellen Google-Scolar Scirus - Elsevier

The changing life cycle pattern in female employment : a comparison of Germany and the UK / Bernd Fitzenberger and Gaby Wunderlich.

  • (2004) In: Scottish journal of political economy. – Bd. 51.2004, 3, S. 302-328. prüfen & bestellen Google-Scolar Scirus - Elsevier
  • (2002) Discussion paper / ZEW, Zentrum für Europäische Wirtschaftsforschung GmbH ; 02-70 : Labour economics, human resources and social policy PDF-Volltext prüfen & bestellen Google-Scolar Scirus - Elsevier 29 S.

Einkommensunterschiede zwischen Männern und Frauen / Barbara Schuler.

Dienstleistungen – eine weibliche Teilzeitbranche? : Ein europäischer Vergleich / Alexandra Wagner.

  • (2002) In: WSI-Mitteilungen. – Frankfurt, M.. – Bd. 55.2002, 9, S. 546-549. prüfen & bestellen Google-Scolar Scirus - Elsevier

Arbeitszeit und Reproduktionsarbeit : Zusammenhänge und Wechselwirkungen am Beispiel der Teilzeitarbeit / Anneli Rüling.

  • (2001) Veröffentlichungsreihe der Querschnittsgruppe Arbeit & Ökologie beim Präsidenten des Wissenschaftszentrum Berlin für Sozialforschung ; P01-505 PDF-Volltext prüfen & bestellen Google-Scolar Scirus - Elsevier 81 S.

Does part-time and intermittent work during early motherhood lead to regular work later? : A comparison of labor market behavior of mothers with young children in Germany, Britain, The Netherlands, and Sweden / by Siv Gustafsson, Eiko Kenjoh, and Cécile Wetzels.

Women and part-time employment : workers’ “choices” and wage penalties in five industrialized countries / Elena Bardasi and Janet C. Gornick.

Full time or part time? : German parental leave policy and the return to work after childbirth in Germany / J. Ondrich ….

  • (1999) In: Research in labor economics. – Bingley [u.a.]. – Bd. 18.1999, S. 41-74. prüfen & bestellen Google-Scolar Scirus - Elsevier

Motive für Teilzeitarbeit in den Neuen Bundesländern / von Michael E. Domsch und Harriet Macke.

Teilzeitarbeit in den Niederlanden, Deutschland und dem Vereinigten Königreich: eine Herausforderung für den Geschlechtervertrag? / Colette Fagan, Jacqueline O’Reilly und Jill Rubery.

Kinderbetreuung und (Erwerbs-) Arbeitszeit / Karl Wörister.

  • (2003) In: Wirtschaft und Gesellschaft. – Wien. – Bd. 29.2003, 4, S. 571-591. prüfen & bestellen Google-Scolar Scirus - Elsevier

Wie bringt man Beruf und Kind unter einen Hut : Erwerbsbeteiligung von Frauen ; die meisten ost- wie westdeutschen Mütter wünschen sich, dass ein Partner voll und der andere Teilzeit arbeitet / Gerhard Engelbrech; Maria Jungkunst.

Older babies – more active mothers? : How maternal labor supply changes as the child grows / by Katrin Sommerfeld.

  • (2009) In: Schmollers Jahrbuch. – Berlin. – Bd. 129.2009, 2, S. 227-240. prüfen & bestellen Google-Scolar Scirus - Elsevier

Was Frauen aus dem Beruf drängt : der Wiedereinstieg nach einer Pause hängt stark vom Arbeitsalltag ab / von Stefan Stuth, Marina Hennig und Jutta Allmendinger.

  • (2009) In: WZB-Mitteilungen. – Berlin. – Bd. 2009,124, (Jun.2009) S. 40-41. prüfen & bestellen Google-Scolar Scirus - Elsevier

Maternal employment and child care decision / by Katja Coneus, Kathrin Goeggel, and Grit Muehler.

  • (2009) In: Oxford economic papers. – Oxford. – Bd. 61.2009, S. 172-188. prüfen & bestellen Google-Scolar Scirus - Elsevier

Erwerbsarbeit im Wandel unter besonderer Berücksichtigung der Frauenerwerbstätigkeit und der Vereinbarkeit von Beruf und Familie / Silke K. B. Hinz.

Wesentliches Schlagwort: Frauenerwerbstätigkeit Wikipedia EyePlorer GVK - Gemeinsamer Verbundkatalog Econis - ZBW

Wesentliches Schlagwort: Kinderbetreuung Wikipedia EyePlorer GVK - Gemeinsamer Verbundkatalog Econis - ZBW

Wesentliches Schlagwort: Teilzeitarbeit Wikipedia EyePlorer GVK - Gemeinsamer Verbundkatalog Econis - ZBW

Bookmark/share via AddInto

Leave a Reply

  

  

  

 

Wiwi-Werkbank

Wir präsentieren hier Literaturlisten und andere Werkzusammenstellungen zu aktuellen Wirtschaftsthemen